DENIOS NUF
Arbins gate 2
0253 Oslo

Tel.: +47 22 23 85 00
E-Mail: info@denios.no
Internet: www.denios.no

Das Sicherheitsdatenblatt sicher lesen und verstehen

Termin: 27.04.2021, ONLINE

07.12.2021,  DENIOS Academy Bad Oeynhausen
Dauer: 1-tägig, 09:00–16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: € 490,- zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

Das (erweiterte) Sicherheitsdatenblatt (e)Sicherheitsdatenblatt: „Bedienungsanleitung“ und Spickzettel für Gefahrstoffe Das (e)SDS ist und bleibt DER Spickzettel für Arbeitsstoffe … nicht nur für die Sicherheitsfachkraft. Aber: Spickzettel helfen nur, wenn man sie versteht!… und die richtige Abteilung die Daten auch bekommt…

Lernen Sie Sicherheitsdatenblätter lesen, verstehen, auswerten und auf Plausibilität prüfen und bereiten Sie sich rechtzeitig auf die geänderten Meldepflichten und Fristen aus Anhang VIII CLP (ab 01.01.2021) vor.

Rechtliche Hintergründe

  • Rechtstexte hinter dem (e)SDS, Inhalte, Aufbau und Sprache

  • REACH, CLP, GefStoffV, TRGSen… verweisen auf die SDS als Informationsquelle

  • Welche Änderungen gab es in den letzten Jahren, welche stehen vor der Tür? Seit Inkrafttreten von CLP gab es 13 Aktualisierungen und weitere stehen vor der Tür.

SDS lesen, verstehen, auswerten und auf Plausibilität prüfen

  • Prüfung von Plausibilität und Konsistenz der Inhalte

  • Ihre internen / externen Kunden

  • Erläuterung der Abkürzungen und der umfangreichen Anhänge

  • Nutzung der ersten 16 Abschnitte und der Anhänge mit Expositionsszenarien

  • Wie definieren Sie die Expositionsszenarien Ihrer Firma & Ihrer Anwendungen?

  • Welche Informationsquellen stehen Ihnen zur Verfügung, um im Fall inkonsistenter oder „zu dünner“ SDS Ihren Unternehmerpflichten ausreichend nachkommen zu können?

  • Informations- und Archivierungspflichten

Notifizierungs- und Meldepflichten nach Art. 40 bzw. Art. 45 und Anhang VIII CLP

  • Was ist die Notifizierung nach Art. 40?

  • Der neue Anhang VIII CLP und die Pflicht zu Meldungen über Gemische

  • Wem ist jetzt was zu melden?

  • Was sind UFI und MIM?

  • Spannungsfeld Informationspflichten über Rezepturen und Betriebsgeheimnis

Praxisvortrag, Diskussion, Übungen

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Arbeitgeber, technische Führungskräfte, Verantwortliche in Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Sicherheitsfachkräfte, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Qualitätsbeauftragte, Gefahrstoffbeauftragte, REACH-Beauftragte, CLP-Beauftragte, Kundenberater, technischer Kundendienst, technische Leiter, Einkäufer, Marketing.

Schwerpunkte

  • Gefahrstoffe und ihr rechtliches Umfeld
  • Ein kurzer Überblick
  • Grundlagen und Definitionen
  • Die neue GefStoffV von 06/2015
  • Mit den Änderungen aus den Jahren aus 2016 und 2017
  • Was ist eine TRGS (Technische Regel für Gefahrstoffe)?
  • Wie hilft sie Ihnen?
  • Wie bindend sind diese?
  • Was sind VSK (Verfahrens- und Stoffspezifische Kriterien)?
  • Können Sie hier spicken?
  • Umgang mit Gefahrstoffen im Labor und in der Produktion
  • Haftungsbeschränkung…
  • Wie können Sie sich eine Vermutungswirkung zunutze machen?
  • Wie erstellt man ein Gefahrstoffkataster?
  • Was muss darin enthalten sein?
  • Was bringt noch zusätzlichen Nutzen für Ihr Unternehmen?
  • Der Weg der Gefahrstoffe durch den Betrieb
  • Von Wareneingang, über Lagerung und Produktion bis zur Entsorgung…
  • Wer braucht welche Info?
  • Laborrichtlinie

Referenten

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Marion Stühler (Stühler Consulting)

Marion Stühler hat Wirtschaftsingenieurwesen (Dipl.-Wirtsch.-Ing.) an der FH München studiert und war 8 Jahre im Bereich Forschung und Entwicklung in der chemischen Industrie tätig.

Seit gut 22 Jahren ist sie in den Bereichen REACH, GHS / CLP, Gefahrstoffe, Gefährdungsbeurteilungen, Lagerung von Gefahrstoffen, RoHS 2, WEEE 2, Konfliktmineralien, Verpackungsgesetz, Medizinprodukteverordnungen (EU), Umweltmanagement und Brand- und Explosionsschutz mit Seminaren, Coachings und Consultingleistungen aktiv und verfügt über fachlich sehr hochqualitative und sehr weit gefächerte Netzwerkkontakte.

VDSI Punkte

Der VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit ist deutschlandweit der größte Fachverband für Sicherheit, Gesundheit, und Umweltschutz bei der Arbeit. Rund 5.600 Fachleute aus verschiedenen Berufen und Branchen verfolgen gemeinsam das Ziel, Gefahren und Belastungen in der Arbeitswelt nachhaltig zu reduzieren. Hierfür bietet der VDSI nicht nur Erfahrungsaustausch und Vernetzungen an, sondern setzt sich auch für eine fachgerechte Ausbildung und qualifizierte Weiterbildungen ein. Deshalb vergibt der VDSI auch Punkte für die Teilnahme an entsprechenden Fachveranstaltungen. Die VDSI Punkte werden grundsätzlich anerkannt. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie folgende VDSI Punkte:

Sie möchten an einem Seminar teilnehmen?
Buchen Sie jetzt!

Für Buchungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Academy Team per Mail an academy@denios.de oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Ähnliche Seminare

Fant ikke noe passende resultat

Vennligst endre valget eller tilbakestill filtrene.

Tillbakestill alle filter
Meny
Logg Inn
Din handlekurvLagt i handlekurven
Gå til handlekurven
Vi hjelper gjerne til!

Ring oss eller fyll ut skjemaet, så kommer vi tilbake til deg så snart som mulig.

Man ─ Fre: 08:00 ─ 16.00